Elektronik-Artikel-kamera

Tipps für deinen Kamerakauf

So findest du die perfekte Kamera

Der Kamerakauf ist besonders für Anfänger und unerfahrene Fotografen meist eine Herausforderung. Der Markt bietet unendlich viele Modelle und Arten von Kameras an. Aber welche ist nun die richtige für dich und deinen Anlass? Hier findest du vier Tipps, die dir deinen Kamerakauf erleichtern.

Inhaltsverzeichnis

1. Was möchtest du Fotografieren?

Zunächst solltest du dir Gedanken darüber machen, was dein Ziel ist. Möchtest du eine Kamera kaufen, weil du deine fotografischen Fähigkeiten ausbauen möchtest? Oder ist die Kamera für bestimmte Anlässe gedacht? So empfiehlt sich für Landschaftsfotografie beispielsweise ein anderes Modell als für Portraitaufnahmen oder Festivalbesuche. Überlege dir daher gut, wofür du die Kamera nutzen möchtest.

2. Hole dir einen Rat von deinen Freuden ein

Wenn du Freunde oder Bekannte hast, die bereits eine Kamera besitzen und bestenfalls Erfahrung in diesem Bereich haben hole dir vor deinem Kauf einen Rat von ihnen ein. Sind sie mit ihrem Kameramodell zufrieden oder sind sie mit manchen Sachen unzufrieden? So kannst du leichter einschätzen, ob du die eine gewisse Funktionen benötigst oder nicht.

3. Kamera mit Wechselobjektiv

Bist du Hobbyfotograf oder blutiger Anfänger? Wenn du noch kein Thema hast, auf welches du dich spezialisieren möchtest sollte eine Kamera vielseitig einsetzbar sein. Daher bietet es sich an eine Kamera mit Wechselobjektiven zu kaufen. Mit verschieden Objektiven kannst du dich verschiedenen Bereichen der Fotografie widmen, ohne eine neue Kamera kaufen zu müssen.

4. Einsatzgebiete beachten

Möchtest du deine Kamera überall mitnehmen, oder nimmst du beim Fotografieren ein Stativ mit? Deine Kameraausrüstung sollte möglichst transportabel sein und ein geringeres Gewicht auf die Waage bringen. Denn bei schweren Kameras ist es nicht einfach, diese nach einiger Zeit noch in der Hand zu halten. Dann bietet sich der Einsatz eines Stativs an.

5. Einstellungsmöglichkeiten

Viele Einstellungsmöglichkeiten bieten Profis viele Freiheiten wirken aber für Anfänger meist überfordernd. Für den Anfang solltest du daher darauf achten, dass die Kamera über einen Automatikmodus verfügt, damit du dich nicht mit den ganzen Einstellungen befassen musst.

Inhaltsverzeichnis

Die Seele der Kamera: ... und die Rolle des Fotografen

David duChemin zeigt in seinem Buch und illustriert mit seinen Fotografien, wie solche Fotografien entstehen, und welche Qualitäten der Fotograf für eine gelingende Fotografie entwickeln sollte.

29,90 €

Super Produkt

Digitale Fotografie: So lernen Sie richtig gut zu fotografieren

Lerne, wie du die großen Themen der Fotografie beherrschst: Kameratechnik, Belichtung, Schärfe, Blitzen, Objektivkunde.

39,90 €

Super Produkt

Bewerte diesen Artikel

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Das könnte dich interessieren…

Polaroid oder Spiegelreflex?

Kameramodelle

Drohnen-Fotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code